Soll es so sein?

Wir und das Klima.

Es gibt wohl kaum einen Menschen auf diesem Globus, der sich keine Gedanken ĂŒber unser Klima macht.

Es gibt ebenso viele Menschen, die das Klima schnell wieder aus ihren Gedanken heraus haben. Sie hören es im Radio, sie sehen es im TV, sie lesen es im Netz, in der Illustrierten beim Arzt. Die Nachrichten ĂŒber das Klima sind allgegenwĂ€rtig. Spricht man in einer geselligen Runde darĂŒber, dann ist die Stimmung schnell hinĂŒber. Keiner will wirklich darĂŒber sprechen. Keiner will tiefer in die Materie eintauchen. 

Alles, was von dem Thema ablenkt, ist willkommen. DafĂŒr haben wir ja unsere “Fachleute”.

Unsere Politiker haben auch ihre “Fachleute”. 

Sie geben eine Studie nach der anderen in Auftrag. Kostet ja nicht ihr Geld. 

Diese Studien werden schon seit Jahrzehnten betrieben. Angeblich ist bis heute ja nichts wirklich bewiesen. 

Weil ja nichts bewiesen ist, kann man ja so weiter machen. 

Es werden mehr Flugzeuge gebaut. Mehr Autos und LKWs. Es werden mehr Kriege gefĂŒhrt, die einen erheblichen Anteil an der Luftverschmutzung haben. Es werden grĂ¶ĂŸere Schiffe gebaut, die mit die grĂ¶ĂŸten Luftverschmutzer sind. Der Luftverkehr ist zum großen Teil fĂŒr den Warentransport gedacht. Waren aller Art. Obst, GemĂŒse, Fisch, Medikamente. 

Der, nun abgeholzte Wald, hĂ€tte einen großen Teil der neu hinzugekommenen Verschmutzung gefiltert. 

Das kann er als Kommode im Kaufhaus nicht mehr. 

Die WĂ€lder werden nicht schonungslos geerntet, weil die Weltbevölkerung wĂ€chst, nein, es stecken ganz einfach nur knallharte monetĂ€re Interessen dahinter. 

China, Indien, USA, Russland, die EU alle diese LĂ€nder sind vor der Globalisierung auch allein klar gekommen. 

Wir basteln hier Maschinen und verkaufen diese in alle Welt. 

Dort werden dann unsere Medikamente hergestellt, diese kommen auf dem Luftweg zurĂŒck. 

Zum Teil verunreinigt, dies steht auf einem anderem Blatt. Wir nehmen es in Kauf, wichtige Medikamente in anderen LĂ€ndern herstellen zu lassen, obwohl wir wissen, die Standards sind auf einem anderen Level als hier.

Wer steckt denn dahinter? 

Ganz einfach ausgedrĂŒckt: Die Geld-Mafia. Die Finanzhaie. Das Großkapital.

Ich fĂŒhre hier jetzt nur das Gesundheitssystem auf, weil es einen zentralen Nerv trifft.

Das Gesundheitswesen darf nicht missbraucht werden, wird es aber. Die AktionÀre wollen Geld sehen. Die Menschen haben sich anzupassen. Sogar körperlich.

Schauen wir uns die Urvölker an, die Reste, die es davon noch gibt. Sie werden vertrieben. Sie sterben durch das aufgezwungene Leben.

WofĂŒr? 

Damit IKEA neue SchrĂ€nke bauen kann? 

Wir produzieren immer mehr wertlose Artikel. 

Einen IKEA Schrank kannst du nicht vererben. Nach dem ersten Umzug ist er hinĂŒber. DafĂŒr ist dann ein großer Teil des Regenwaldes abgeholzt worden.

Wir, nur wir können etwas an dem Klima Ă€ndern. 

Wir dĂŒrfen nicht auf unsere Politiker hoffen.

Trump ist dafĂŒr nicht verantwortlich. Putin auch nicht. Merkel auch nicht. Dies sind aber Menschen, die könnten, wenn sie wollten.

Es werden ja nicht nur die RegenwĂ€lder platt gemacht, nein im Osten wird auch der Wald rasiert. 

Manche nennen es auch gern Evolution. Die Menschen verĂ€ndern sich. Sie sind auf dem Weg sich von Plastik ernĂ€hren zu können. Sie brauchen keine Bewegung mehr. Wir atmen dann CO2 ein, statt Sauerstoff. 

Wir sind auf dem Weg, unsere Welt wieder in den Urzustand zu katapultieren. Zu Beginn gab es auch noch keinen Sauerstoff.

Wir alle sind gefragt.

Greta kann uns auch nicht helfen. Sie ist ein kleines RĂ€dchen im Getriebe der MĂ€chtigen.

Hier ein paar Links zum Thema, keiner sagt wie es ist. Die wahren Stimmen sind schon lange verstummt.

Wikipedia  

Alles zum Thema Klima. 

Umweltbundesamt. 

PrimaKlima.

German Watchblog 

gez Zuzi