Wer ist befangen?

Richter müssen nicht erst gegen den Hersteller ihres vom Abgasskandal betroffen Autos Klage erhoben haben, um als befangen zu gelten. Nach dem BGH reicht es bereits aus, wenn sie Schadensersatzansprüche ernsthaft in Erwägung ziehen. Hier geht es zum Artikel in der LTO.

Pers. Gedanken: „Entschuldigen Sie bitte, dass ich am Leben teilnehme, so wie es mir präsentiert wird. Es kann doch niemand im Voraus wissen, wenn er ein tolles Auto kauft, der Betrug unter der Haube lauert. Ist es irgendjemanden überhaupt noch gestattet etwas gegen Betrügereien auf globaler Ebene zu sagen, bzw zu klagen?“