Wüsten-Mikroben machen Gestein zu Wasser – wissenschaft.de

Kein Tröpfchen Wasser und dennoch gibt es Leben. Wie sich die Mikroben der trockensten Wüste der Welt mit dem Lebenselixier versorgen, haben Forscher nun

Quelle: Wüsten-Mikroben machen Gestein zu Wasser – wissenschaft.de

Das allein zeigt uns doch, wir Menschen sind vom wahren Wissen Lichtjahre entfernt. Ständig werden wir von der Natur vorgeführt: „Hier schaut mal, ihr könnt nur Geld. Wir können Leben.“