Medienbericht – Mehr Organspenden seit Jahresbeginn

In Deutschland hat die Zahl der Organspenden in den ersten drei Monaten des Jahres zugenommen. Wie die „Augsburger Allgemeine“ unter Berufung auf die Deutsche Stiftung Organtransplantation berichtet, stellten im ersten Quartal 260 Menschen nach ihrem Tod Organe zur VerfĂŒgung. Das ist ein Anstieg von 16 Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Zudem habe sich allein im Januar die Zahl der durchschnittlich in einem Monat bestellten Organspendeausweise auf 740.000 verdoppelt, hieß es weiter. Der Bundestag hatte im Januar eine Neuregelung der Organspende beschlossen. BĂŒrgerinnen und BĂŒrger werden danach kĂŒnftig mindestens alle zehn Jahre danach gefragt, ob sie einer Organentnahme nach dem Tod zustimmen.

Quelle: Medienbericht – Mehr Organspenden seit Jahresbeginn