Bahn-Tochter investiert in Volocopter – und erweitert Finanzierungsrunde damit auf 87 Millionen Euro

DB Schenker, die Logistiktochter der Deutschen Bahn, hat sich an dem Flugtaxi-Startup Volocopter beteiligt.

Quelle: Bahn-Tochter investiert in Volocopter – und erweitert Finanzierungsrunde damit auf 87 Millionen Euro

Comment: Die Menschen wollen nicht, das sich etwas Ă€ndert. Alles Konservative. Das bedeutet, eingemacht, in Dosen. Die Konservativen sagen:“Wir sind haltbar.“ Das ist aber nur bedingt richtig. Irgendwann ist das Haltbarkeitsdatum ĂŒberschritten und dann verbeulen die alten Dosen und fliegen in die Luft. Warum mĂŒssen es Drohnen sein? Weil Mercedes fĂŒhrend ist, in der Herstellung? Deshalb Mr. Zetsche in den Beirat? Wie viele Mios bekommt er denn dort? Alles nur noch eine Mischpoke. Warum verfolgt man das Projekt Cargolifter nicht weiter? Das wĂ€re es gewesen, hĂ€tte sogar in der Schifffahrt Fortschritte gebracht. Entlastung fĂŒr die Umwelt. Was bei den Drohnen sicherlich nicht gegeben ist.