Der lange Weg der Rosen | MDR.DE

Rosen aus dem BlumengeschÀft kommen in der Regel nicht aus GÀrtnereien aus der Region. Meist haben sie Tausende Kilometer hinter sich. Wir haben den Weg von Rosen aus Kenia nach Deutschland begleitet.

Quelle: Der lange Weg der Rosen | MDR.DE

Soviel gequirlter Quatsch. Man kann sich doch nicht in die eigene Tasche lĂŒgen. Es geht hier ganz eindeutig um die UnterstĂŒtzung der Großindustrie. Wie viele BlumenhĂ€ndler hier bei uns auf der Strecke bleiben, bleibt unerwĂ€hnt. NatĂŒrlich ist es easy ein paar Blumen beim Discounter mitzunehmen, besonders zu dem Preis. Die Energiekosten könnte man hier auch stemmen, wenn unsere Politik es möglich machen wĂŒrde. Aber genau dies wollen sie nicht. In welchem Maße die Umwelt belastet wird, erst in Afrika, dann durch die Flieger und die Gesundheit von vielen Menschen auf der ganzen Welt. Es ist ja nicht nur fĂŒr die Blumen, nein, auch fĂŒr Fisch, Fleisch, GemĂŒse, BiogemĂŒse aus Afrika, China und Indien, Medikamente und vieles mehr. Es ist unglaublich, welch ein Schindluder betrieben wird und welche LĂŒgen uns untergejubelt werden. Ich kaufe keine Blumen beim Discounter, lieber weniger dafĂŒr aus unseren GewĂ€chshĂ€usern. Unsere Politiker haben alle kein Selbstbewusstsein mehr.