Klebriger Protest: Imker kippen mit Glyphosat belasteten Honig vor Landwirtschaftsministerium | rbb24

Wegen zu hoher Glyphosatbelastung muss ein Brandenburger Familienbetrieb tonnenweise Honig entsorgen und steht vor dem Aus. Aus Protest verschütteten die Imker am Mittwoch vor dem Bundeslandwirtschaftsministerium eimerweise Honig.

Quelle: Klebriger Protest: Imker kippen mit Glyphosat belasteten Honig vor Landwirtschaftsministerium | rbb24

Eine echte Sauerei. Egal was die Imker für einen Schaden hinnehmen müssen, so etwas macht man nicht, den Honig auf eine öffentliche Treppe kippen. Wenn mich nicht alles täuscht, haben wir jetzt Januar, oder? Die Honigernte ist doch lange vorbei. Irgendwas läuft da schief.🙈