Regierung gibt neue „Ghettoliste“ bekannt: Sonderburg weiterhin vertreten | Der Nordschleswiger

Insgesamt stehen 28 Wohngebiete auf der neuen, sogenannten Ghettoliste. Drei Gebiete haben es im vergangene Jahr von ihr heruntergeschafft, während zwei neue hinzugekommen sind. Aus Nordschleswig ist weiterhin Sonderburg auf der Liste vertreten.

Quelle: Regierung gibt neue „Ghettoliste“ bekannt: Sonderburg weiterhin vertreten | Der Nordschleswiger