Kein Handschlag für Frauen : Ex-Soldat zieht vor Verfassungsgericht | tagesschau.de

Ein Soldat weigert sich aus religiösen Gründen, Frauen die Hand zu geben – er wird deshalb von der Bundeswehr entlassen. Mehrere Gerichte bestätigten die Entscheidung, jetzt ist das Bundesverfassungsgericht am Zug.

Quelle: Kein Handschlag für Frauen : Ex-Soldat zieht vor Verfassungsgericht | tagesschau.de

Persönliche Meininung: Gibt es beim Bund nicht „Befehl und Gehorsam“? Er begeht mit dem Handschlag ja keine kriminelle Handlung. Er müsste ja auch die Latrinen säubern, wenns befohlen wird. Nichts gegen persönliche Freiheiten, es gibt Grenzen. „Och Herr Hauptmann, heute möchte ich nicht zur Übung raus, meine Sterne stehen nicht gut.“