Foodwatch-Chef zum Fleischskandal: „Hinz-VorschlĂ€ge klingen wie eine Drohung“ | hessenschau.de | Politik

Drei Menschen sind an keimbelasteter Wurst der nordhessischen Firma Wilke gestorben. Nun arbeitet der Landtag das Behördenversagen auf. Vertrauen in ein Maßnahmenpaket von Verbraucherschutzministerin Priska Hinz (GrĂŒne) hat Foodwatch-Chef Martin RĂŒcker nicht – im Gegenteil.

Quelle: Foodwatch-Chef zum Fleischskandal: „Hinz-VorschlĂ€ge klingen wie eine Drohung“ | hessenschau.de | Politik